Was einen Neufundländer ausmacht

Ein prachtvolles Geschöpf,
das sich vorbildlich benimmt und tadellos gepflegt ist?

Ein verantwortungsbewusster Züchter wird Ihnen das ganze Bild zeigen,
Sie werden erkennen, dass das was sie gesehen haben, nur ein Teil dessen ist,
was es heißt, einen Neufundländer sein Eigen zu nennen.

Sie können nicht aus dem Stehgreif entscheiden, die Nacht nicht zu Hause zu
verbringen oder gar eine Last - Minute- Reise zu buchen. Es entstehen Kosten
für den Kauf, fortlaufende Kosten für Futter, Tierarzt, Hundesteuer und
Extras wie z.B. Halsbänder, Leinen, Liegedecken, Hundehütte, Futterständer und
dem Markenzeichen eines jeden Neufundländerbesitzers, ein Kombi oder Van.

Diese Dinge werden Sie mehr kosten, als wenn Sie sich für einen kleinen Hund
entschieden hätten. Sind Sie ordentlich und penible was ihre Wohnung angeht?
Wenn ja, gibt es nichts was Sie mehr in tiefste Verzweiflung bringen könnte.
Sogar ein sauberer und trockener Neufundländer haart ständig etwas. Haarlose
Mahlzeiten sind Seltenheit in einem Neufihaushalt. Sie werden immer wieder
überrascht sein, wo sich seine Haare überall wiederfinden! Am besten sollten
Kleidung, Möbel und Teppiche auf die Farbe ihres Hundes abgestimmt sein, in
einer Art Tarnfarbe gekauft werden. Filter von Waschmaschinen und Trockner
müssen natürlich auch häufiger gewechselt werden.
Dies waren die guten Neuigkeiten für Sie.

Ein nasser und verschmutzter Neufundländer kann Sie an den Rand des
Wahnsinns treiben. Ein nasser Neufundländer bringt eine Menge an Wasser mit
herein, Sie können sich nicht vorstellen wie gründlich vier Pfoten dies verteilen
können. Wenn ein nasser Neufundländer aber gerade von draußen herein kommt
und sich einmal richtig schüttelt, brauchen Sie nicht zu glauben ihre Wände und
Möbel bleiben verschont. Sie wollen an nassen Tagen nicht so ausgiebig spazieren
gehen? Neufundländer lieben das Wasser und werden aktiv danach suchen!

Neufis haben einen guten Appetit, besonderst wenn sie wachsen, entsprechend
hoch sind auch ihre Futterkosten. Ein großer Hund der viel frisst, wird auch
mehr Arbeit bei der Beseitigung der Hinterlassenschaften machen. Wird nicht
zweimal am Tag sauber gemacht, wird ihr Garten einem Minenfeld gleichen.
Sie werden beträchtliche Zeit damit verbringen, ihren Hund zu pflegen,
um ihn Filz und Geruchsfrei zu halten. Es ist außerordentlich wichtig für ihren
Neufundländer, Teil der Familie zu sein.

Es wäre eine nie endende Herausforderung zu versuchen ihren Welpen stubenrein
zu bekommen, wenn er für lange Zeiträume allein gelassen wird. Alleine wird er
sich die Zeit vertreiben und damit beginnen, Stuhlbeine, Teppiche und Türen
anzunagen. Haben Sie die Zeit einen großen Hund zu bewegen und zu trainieren?
Eine gewisse Grundausbildung ist nötig um zu verhindern, von einem großen Hund
hinterher gezerrt zu werden und überall Ärger zu erregen.

Sie sind eine junge Familie? Gerade frisch verheiratet und ihr erster Schritt in
die Häuslichkeit ist, sich einen Hund anzuschaffen? Die meisten Neufundländer
lieben Kinder, jedoch lieben nicht alle Kinder auch Neufundländer. Es ist nicht
angenehm ständig besabbert und umgeworfen zu werden und das von einer
Kreatur, die für sie die Größe eines Pferdes hat. Die Kombination eines Hundes
im Teenie - Alter und einem Säugling oder Kleinkindes ist in der Statistik eines
der häufigsten Abgabegründe eines Hundes. Warten Sie doch in diesem Fall
lieber ein paar Jahre mit der Anschaffung eines Neufundländers.

Leben Sie in einer Hochhauswohnung oder in einem kleinem Appartement?
Hier müssen wir Ihnen ganz von einem Neufundländer abraten. Ist ihr Garten
eine Augenweide? Falls ja, fotografieren Sie die Pracht und rahmen das Bild
ein, weil Sie es so nie wieder sehen werden. Ein Neufi dem es warm ist gräbt
Löcher um sich in der Erde zu kühlen. Es macht ihm auch viel Freude, einen
Busch oder Strauch zu finden, der den Geruch seines Herrchens trägt.
Sogar besonnene, ältere Hunde können ein Chaos verursachen. Sprechen Sie,
gerade ins Zimmer gekommen, erwachsene Neufundländer freundlich an und
erleben Sie die Verwüstung. Seine freudig wedelnde Rute fegt Dekorationen
aus den Regalen und Kaffeetassen vom Tisch. Sollten Sie noch immer in diesen
Informationen lesen und nicht auf der Suche nach einem anderen Haustier wie
z.B. einem Hamster sein, herzlichen Glückwunsch! Sie haben gerade die erste
Hürde überwunden und müssen nur noch einen Züchter überzeugen,
dass Sie ein geeigneter, zukünftiger Neufundländerhalter sind.

Behalten Sie im Gedächtnis, dass Züchter Befragungstechniken haben, die das
FBI vor Neid erblassen lassen. Ihre größte Aufgabe steht ihnen also noch bevor.
Die wirksamste Methode um zum Verkauf stehende Welpen zu finden ist über
die Leitung eines Rassehundeclubs (VDH). Kaufen Sie bitte niemals einen Welpen
im Zooladen oder von einer Welpenfarm! Diese Welpen sind nicht auf
gesundheitliche Defekte untersucht, zudem bedeutet dies mangelnde
Sozialisierung in kommerziellen Zwingern und geringes Wissen über das Wesen
der Welpen. Wenden Sie sich lieber an Züchter die alles nur Mögliche tun,
um für Sie gesunde und gut geprägte Neufundländer zu züchten.

Was immer Sie sich nun vorgestellt haben, jetzt ist es an der Zeit, sich für
die Farbe, das Geschlecht und die Eigenschaften des Neufundländers zu
entscheiden. Ideal ist es natürlich, den Kontakt mit dem Züchter aufzunehmen,
schon bevor seine Hündin gedeckt wird.


Hinweis:
Dieser Text enthält zum Teil Textauszüge aus dem empfehlenswerten Buch:
"Neufundländer - Heute"
Autor: Hedd & Del Richards
erhältich bei Kynos Verlag, ISBN 3-933228-12-3.
Eine schriftliche Abdruckgenehmigung wurde uns hierfür am 05 Mai 2003 erteilt.